Aktuelles

Mitteilung an alle Patienten, die sich bei mir in einer Behandlung mit chinesischen Kräutern befinden:
Ich habe die mir bekannten Apotheken, die auf Grund ihrer Qualifikation Kräuterverordnungen beliefern können, schon vor Jahren darum gebeten, nur aktuelle Verordnungen zu beliefern. Warum? Zu Recht erwarten Sie, daß ich mich für meine Verordnungen verantwortlich fühle. Diese Verantwortung kann ich aber nur übernehmen, wenn ich auch die Gelegenheit bekomme, einschätzen zu können, welche Rezeptur in dem entsprechenden Moment passend und damit hilfreich ist. Nehmen Sie also bitte frühzeitig vor meiner auf dieser Seite angekündigten Abwesenheit Kontakt mit mir auf, damit ich Sie entsprechend versorgen kann. Die Aufgabe und Verantwortung der Apotheke ist es, die Rezepturen korrekt mit auf Identität und Qualität überprüften Drogen herzustellen. Da der/die Apotheker/in oder der/die PTA nicht einschätzen kann, ob eine Rezeptur der Krankheitssituation angemessen ist, kann er/sie dafür keine Verantwortung übernehmen. Drängen Sie, liebe Patienten, also die Apothekenmitarbeiter/innen nicht zu unverantwortlichem Handeln.

Vom 16. bis 27. Mai,
18. Juli bis 19. August und
vom 3. bis 14. Oktober 2022
bin ich in der Praxis nicht anwesend.